In Memoriam


Abuu Ihlobo Jenseits von Afrika
02.02.2006 - 11.12.2007

"Abuu" war unser erster Ridgeback. Er wurde am 02.02.2006 im Rhodesian Ridgeback Kennel "Jenseits von Afrika" bei Gisela Ebner mit 12 weiteren Geschwistern geboren.

Am 09.04.2006 konnten wir ihn zu uns nach Hause holen.

 


Abuu war ein korrekter, rot-weizen farbener Rüde ohne weiße Abzeichen. Er hat sich ohne Probleme in die Familie integriert und verstand sich prächtig mit allen Zwei- und Vierbeinern.
Er hat sich mit seiner anhänglichen Art sofort in alle Herzen geschlichen. Auch bei unseren Freunden und Bekannten setzte er seinen Charme gezielt ein. Er war einfach ein richtiger "Charming Boy".

  


Abuu war zu Hause ein ausgesprochen ruhiger Hund. Er konnte stundenlang im Haus liegen und schlafen, aber wehe, es gab Anzeichen für einen Spaziergang. Dann war er nicht mehr zu bremsen. Die beiden "Rentner" hatten dann unter seinem Übermut zu leiden. Er rannte sie sage und schreibe "über den Haufen"!

Auf unserem Grundstück war Abuu sehr wachsam. Er war kein Kläffer, aber wenn jemand vor unserem Grundstück verweilte, machte er eindrucksvoll deutlich, was er davon hielt!!! Ein kurzes Kommando reichte dann aber aus, um ihn zu beruhigen.

So gerne er sich draußen aufhielt, so sehr brauchte er auch seine Familie. Er war oft eine wahre Klette. Während es Jacky und Benson fast gleichgültig erscheint, wo im Haus sich die "Zweibeiner" aufhalten, so hatte Abuu auch während des Schlafes "alles im Auge". Sobald ich (Bianka) im Haus oder Richtung Haustür unterwegs war, war er mir auf den Fersen. Ob bei der Hausarbeit oder der Arbeit im Stall war er immer eine tatkräftige
Unterstützung ....  auch wenn diese nur darin bestand, im Weg zu stehen!!

Wir hatten uns von Anfang an vorgenommen, mit Abuu auch einige Ausstellungen zu besuchen. Wir wollten gerne einen Vergleich zu anderen Hunden. Natürlich waren wir Neulinge auf diesem Gebiet. So sind wir dann voller Spannung auf das, was wohl kommen mag, im September 2006 zu unserer ersten Ausstellung nach Leipzig gefahren. Abuu bekam an beiden Tagen die beste Bewertung. Danach besuchten wir noch einige "Jüngstenklassen" und auch dort waren die Richter von Abuu sehr angetan.


Wir müssen beide eingestehen, daß uns dann das Ausstellungsfieber gepackt hat. Ausstellungen sind für uns kein "Muß", sondern mittlerweile ein Anlaß, Freunde zu treffen und Erfahrungen auszutauschen. Abuu präsentierte sich auch sehr gut. Er stand immer freudig und aufmerksam im Ring und er lief sehr gerne. Keine Spur von Unwohlsein.

So standen wir nun vor der großen Herausforderung Familie, Pferde, Arbeit und Ausstellungen unter "einen Hut" zu bringen. Das hieß dann natürlich auch, manche Ausstellungen einfach nicht zu melden, wenn z.B. unsere Tochter ein Reitturnier hat, oder andere Termine anstehen. Wir werden nie zu denen gehören, die nur für die "Titel" jedes Wochenende zu einer Ausstellung unterwegs sind, aber wir werden im Rahmen unserer zeitlichen Möglichkeiten versuchen, dieser "Leidenschaft" nachzugehen. Wir finden, dies ist das richtige Wort dafür, mehr sollte es für uns auch nicht sein, den die echten "Qualitäten" unserer Hunde wissen wir im täglichen Leben zu schätzen, nicht im Showring.

 

Abuu Ihlobo Jenseits von Afrika
"Abuu" 

02.02.2006 - 11.12.2007



Abuu hatte am 04.11.2007 seine Zuchtzulassung bei der ZZP in Schweinfurt uneingeschränkt bestanden.

Unter der Körrichterin Karin van Klaveren erhielt Abuu folgende Bewertungen:

Wurfdatum:      02.02.2006                  Gebiss:          vollständig, korrekt,
                                                                                                       Scherengebiß


Zuchtbuchnr:   VDH 06/1094719       Ridge:            korrekt

Farbe:                    red wheaten                Crowns:        korrekt

Größe:                    69
cm                               Rutenanomalie:          nein

Gewicht:              43,0 kg                             Schilddrüsenprofil:   normal
                                                     
HD:                         A - frei                             ED/OCD:      frei


Wesensbeurteilung:
Selbstsicherheit:    sehr gut
Temperament:       sehr gut
Führigkeit:              sehr gut
Schusstest:               keine Reaktion
freundliches und sicheres Wesen

Gesamtbewertung:
maskuliner, typvoller Rüde von vorzüglicher Anatomie, angenehm und sicher im Verhalten.


Pedigree

                   Abuu Ihlobo Jenseits von Afrika
           *02.02.06, rw, HD-A, ED/OCD frei, VDH 06/1094719
 JCH-VDH

      Ye Kajongwe Benguela   
           VDH 01/1092658

    HD-A, OCD-frei, ED-frei, rw

            ÖHZB RHR 612
     HD-A, OCD-frei, ED-frei, rw
        Öst.Ch.,Tsch.Ch.
Glenaholm
Jangela

VDH 01/109Ü2648
KUSA BQ016758

HD-A, OCD-frei,
ED-frei, rw

Shangani
Pansa-Dafina

LOF 8 RHO.RID.
001063/00185

HD-A, rw, Int.Ch.,
Span.Ch., I.Ch., San
Mar.Ch.
  Emba of Ka-Ul-
Li´s Ridges


ÖHZB RHR 400


HD-A, OCD-frei



 Bango Leoridge
LOI 98/345663



HD-A, OCD-frei
IN, Am.Ch., I.Ch.


Glenaholm
Janna of
Caster-
shire
KUSA





HD-A
 Lionhill
Zurdoc
KUSA







HD-A
Sarula
Chikadzi

VDH/ZKC



HD-A, rw
Int.Ch.,
Dt.Ch.VDH
VDH-
Esg.97
Umvutcha
Matapo

LOF 8
RHO.RID.

HD-A, rw.
Int.Ch.,
CS.Ch.,
Lux.Ch.,
VDH-Esg.
01, Z.Ch.
Chitonga
of Ka-Ul-
Li´s
Ridges

ÖHZB




HD-A,
LN
Khweezi
Achernar

VDH
KUSA






HD-A, rw
Keenya
Aries
Blossom
of Zeus

LOI




HD-A, rw
I.Ch


Erfolge:

Sieger Rostock 2007
Rheinlandjugendsieger 2007

Ortenau-Jugend-Sieger 2007
Landesjugendsieger Thüringen 2007
Deutscher Jugendchampion VDH

Abuu konnte bereits Anwartschaften auf folgende Championtitel erringen:
Deutscher Champion VDH, Deutscher Champion Club, Luxemburg Ch.,
Öster. Ch., Belgischer Ch., Ung. Ch., Int. Champion
Wir hofften, daß wir diese im Laufe der Zeit vervollständigen können.

... leider war uns diese Zeit nicht mehr gegönnt ...


Ausstellungserfolge:

Zwischenklasse
 Datum          
Ort                           
Richter                                  
Ergebnis                             
17.11.07
Eurodogshow (B)
Karin van Klaveren (D)
V1, CAC, CACIB     
13.10.07
Bundessiegerschau Dortmund (D)
O. Staunskjaer (DK)
V2, Res.Anw.Dt.Ch.
VDH,

Res.CAC ELSA
07.10.07
CACIB Rostock (D)
Martin Klopsch (D)
V1, Anw.St.Ch. VDH, CAC DZRR,
CACIB, BOB,
2. Platz BOG
Sieger Rostock 2007
09.09.07
CACIB Leipzig (D)
Dr. Steffen Schock (D)
V2, Res.Anw.Dt.Ch.
VDH

01.09.07
Luxemburg (L)
Christian Jouanchicot (F)
V1, CAC, Res.CACIB (CACIB)
19.08.07
RRCS Clubschau Bad Ragaz (CH)
Elisabeth Hammerschmidt (A)
V3
11.08.07
CACIB Ludwigshafen (D)
J. Hiddes (NL)
V1, Anw.Dt.Ch.VDH,
CAC ELSA
CACIB
05.08.07
ELSA Clubschau
Bad Wildungen (D)

Hr. Kavcic (SL)
V2, Res.Anw.Dt.Ch.
VDH, Res.CAC.ELSA   

 22.07.07
CACIB Szombathely (HR)
M. Wieremiejczek-Wierzchowska (PL)
V1, CAC, Res.CACIB
21.07.07
CACIB Oberwart (A)
A. Ringer (A)
V1, CACA, Res.CACIB (CACIB)
08.07.07
Rassehundemeeting Schloß Meisdorf (D)U. Ralfe (SA)
V1, Anw.Dt.Ch.VDH
07.07.07
Rassehundemeeting Schloß Meisdorf (D)
Elisabeth Hammerschmidt (A)
V1, Anw.Dt.Ch.VDH
16.06.07
CACIB Salzburg (A)
Eduard Stift (A)
V3
27.05.07
CACIB Arnheim (NL)
J. Hiddes (NL)
V1
13.05.07
SZS Wettringen DZRR
L. Fintorowa (SK)
V1, Anw.Dt.Ch-VDH,
bester Rüde,
CAC DZRR,
BOB
12.05.07
SZS Wettringen DZRR
Uwe Fischer (D)
V1, Anw.Dt.Ch.VDH
05.05.2007
Dortmund Clubschau ELSA
J.P. Achtergael (B)
V1, CAC VDH, CAC ELSA

Jugendklasse
Datum           
Ort                             
Richter                                 
Ergebnis                             
04.05.2007
Europasiegerschau Dortmund
Petra Stracke (D)
V2,Res.JCAC VDH Vize-Europajugendsieger 2007
14.04.2007
CACIB Erfurt (D)

Abuu hat somit die Voraussetzung für den Deutschen Jugendchampion VDH erfüllt
Martin Klopsch (D)
V1, Anw.Dt.Jug.Ch.VDH, JCAC DZRR,
Landesjugendsieger Thüringen 2007
BOB, 2.Platz BOG
09.04.2007
CACIB Leeuwarden (NL)
N. Brandstrup (NO)
SG3
25.03.2007
CACIB Leiden (NL)
Fr. Treesor-Homan (NL)
Gut
18.03.2007
Landessiegerschau RRCD Wermelskirchen
Rajko Rotner (SL)
V2 - RJCAC RRCD
10.03.2007
CACIB Offenburg (D)
Hans Müller  (CH)
V1,
Anw.Dt.Jug.Ch.VDH,
JCAC RRCD,

Jugendbester
Ortenau-Jugendsieger
25.02.2007
CAC Rheinberg (D)
Stellios Makaritis (GR)
V1
Anw.Dt.Jug.Ch.VDH

Rheinlandjugendsieger
03.02.2007
CACIB Eindhoven (NL)
L. Barnes (GB)
V1
Jugend-CAC (NL)
10.12.2006
CACIB Kassel
Uwe Fischer (D)
SG
02.12.2006CACIB Wels (A)
Claudio De Giuliani (I)
V2

Jüngstenklasse
09.09.2006       
Int. Zuchtschau Leipzig 2006Franz Zimmermann (A)                 
vv1                        
10.09.2006Nat. Zuchtschau Leipzig 2006
Piotr Sliwka (PL)
vv1
14.10.2006Jahrhundert-Siegerschau Dortmund
Luis Pinto Teixeira (P)
vv
28.10.2006Int. Zuchtschau Hannover
Dr. Wilfried Peper (D)
vv1


******************************


"Benson"

09.05.1995 - 22.02.2007

Benson war unser Golden Retriever. Er wurde am 09.05.1995 im Kennel "Golden Friend vom Siegtal" geboren.Er war und bleibt unsere treue Seele. Könnte nie einer Fliege etwas zu leide tun. Er war auch in seiner Sturm- und Drangzeit immer einfach zu händeln. He was everybodys darling!


                         
                                         Benson mit 11 1/2 Jahren

Daß Benson so alt werden würde, hätte keiner geglaubt. Im Alter von etwa 2 1/2 Jahren wurde beim ihm unheilbarer Muskelschwund festgestellt. Betroffen ist dabei nur der Kopfmuskel. Laut der damaligen Aussage unseres Tierarztes hätte er noch ein halbes Jahr zu leben, dann wären die Kaumuskeln soweit zurück gebildet, daß er nicht mehr fressen könne. Wir waren geschockt. Wir haben konsequent auf Trockenfutter umgestellt, damit er seine Kaumuskeln trainiert und auf ein Wunder gehofft.

Unsere Kinder sind mit Benson aufgewachsen. Während Jacky immer rechtzeitig geflüchtet ist, wenn ihr eines der Kinder zu nahe kam, hat unser "Dollbohrer" alles über sich ergehen lassen. Wir hatten sogar immer den Eindruck als gefalle es ihm, wenn die Kinder an ihm herum zuppelten.

Wir wissen nicht, was wirklich der Grund war, warum Benson doch so alt wurde. Jedenfalls hat die Krankheit ihn nicht klein gekriegt. Wir haben jeden Tag, den er unter uns weilte, als Geschenk angesehen.

Letztendlich mußten wir doch am 22.02.2007 von Benson Abschied nehmen. Wir haben ihn von einem Krebsleiden erlöst. Er war bis einige Wochen vor seinem Tod immer noch sehr fit, hat uns auf den Spaziergängen begleitet und jeden Besucher überschwänglich begrüßt. Da sich sein Zustand dann aber innerhalb kürzester Zeit sehr verschlechterte, haben wir uns schweren Herzens zu diesem letzten Schritt entschlossen. Es war sehr schwer, aber wir alle haben es in dem Wissen getan, daß es für unseren Hund das Beste war. Wir haben ihm viele Qualen erspart.





Home